Gleich mehrere Jugendspieler und -spielerinnen durften sich in den letzten Wochen wieder über Einladungen zu diversen Lehrgängen der Jugend-Nationalteams freuen. So war unsere Torfrau Amelie Schwarzkopf mit der weiblichen U16 zu Gast in Ludwigsburg beim Deutsch-Französischen Jugendwerk. Die DHB-Auswahl setzte sich zum Auftakt mit 2:1 durch und entschied mit einem 4:1 im zweiten Duell die Dreier-Serie vorzeitig für sich.

Zum Abschluss revanchierten sich die Französinnen dann mit einem 2:1-Erfolg. „Wir haben lange Zeit keine schlechtere Leistung geboten als in den ersten Tagen, aber Frankreich hat heute den unbedingten Willen ausgestrahlt, wenigstens einen Sieg zu erlangen“, so Interims-Bundestrainer Sven Lindemann. „Insgesamt war das eine richtig gute Maßnahme, es hat mit dem Gegner auch gut gepasst.”

Die etatmäßige U16-Bundestrainer Jan Henseler bestritt mit einer weiteren U16-Auswahl am Pfingstwochenende zwei Länderspiele gegen die Niederlande in Essen. Hier durften sich unsere Lilli Keller und Pauline Schmidt über eine Nominierung freuen. Im ersten Duell hatte die Niederlande noch mit 2:1 die Nase vorm, im zweiten Vergleich erkämpfte sich Deutschland dann ein 2:2.

Lilli hatte sogar in der 21. Minute den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich bei ihrem Debüt im Nationalteam erzielt. “Es ist ein bisschen schade, heute nicht gewonnen zu haben. Aber im Vergleich zum Osterturnier in Zwolle waren wir hier mehr auf Augenhöhe. Das waren zwei Spiele auf sehr hohem Tempo”, bilanzierte Henseler.

Ebenfalls für die U16 aktiv war unsere Juli Horn. Die Berlinerin besitzt die polnische Staatsbürgerschaft und absolvierte in Wien die ersten Länderspiele für das Heimatland ihrer Mutter. Polen gewann alle fünf Vergleiche mit Österreich deutlich und Juli fügte sich mit vier Treffern perfekt ins Team ein. 10:3, 8:2, 9:5, 13:3 und 6:1 lauteten die Ergebnisse. 

Damenspielerin Philine Drumm hatte bereits im Mai am Perspektivlehrgang der Juniorinnen in Duisburg teilgenommen. Ex-Herrencoach Rein van Eijk ist als Junioren-Bundestrainer derzeit mit der männlichen U21 in Bisham Abbey zu Länderspielen gegen England, mit dabei sind Torwart Bendix Denkmann sowie die Herren-Spieler Florian Sperling und Matteo Poljaric

Fotos: BHC / privat