Gleich drei BHC-Spieler sind in den Kader der deutschen Herren-Nationalmannschaft für das Finale der World League im indischen Raipur berufen worden. Olympiasieger Martin Häner sowie Martin Zwicker und Junioren-Weltmeister Jonas Gomoll sollen dem DHB-Team auf dem Weg zum ersten World League -Titel helfen. Das Halbfinalturnier im Juni in Buenos Aires hatten die Honamas bereits für sich entschieden und sich somit die Olympiaqualifikation gesichert. “Es ist ein wichtiges Turnier zur Vorbereitung auf Rio. Unsere Einstellung und unser Ziel hat sich auch durch Markus Weises Weggang nicht geändert. Wir wollen die Spiele auf Topniveau in Raipur nutzen und im besten Fall natürlich auch das Turnier gewinnen”, sagt Zwicker. Nur wenige Wochen vor dem Turnierstart hatte Bundestrainer Markus Weise seinen Wechsel zum Deutschen Fußball Bund (DFB) bekanntgegeben, einen Nachfolger will der DHB in der kommenden Woche benennen. Das Turnier beginnt am 27. November, Deutschland trifft zunächst auf den Europameister Niederlande.