Natascha Keller hatte am Montagabend die große Ehre, den Preis für den besten Nachwuchsspieler der Welt aus dem Jahr 2017 zu übergeben. Die Verleihung der “Hockey Stars Awards” fand im Vorfeld der Hallen-WM im Stilwerk an der Kantstraße statt. Keller übergab den Preis an den Belgier Arthur van Doren, der im Anschluss auch noch als Welthockeyspieler ausgezeichnet wurde. Dies ist ein Novum in der Geschichte des Weltverbandes FIH, denn noch nie hatte derselbe Spieler im selben Jahr die Auszeichnung zum besten Spieler und besten Nachwuchsspieler erhalten. Keller selbst war 1999 zur Welthockeyspielerin gewählt worden.

Die Argentinierin Delfina Merino wurde zur Welthockeyspielerin 2017 gewählt, ihre Teamkollegin Maria Granatto erhielt den Nachwuchspreis. Beste Torfrau wurde Englands Maddie Hinch, bester Torhüter Belgiens Vincent Vanasch. Bei den Trainern gewann die niederländischen Damen-Trainerin Alyson Annan, bei den Nationaltrainern gab es ein Unentschieden zwischen Belgiens Shane McLeod und Hollands Max Caldas. 

Foto: FIH / Frank Uijlenbroek