Unsere Herren haben im Heimspiel am Samstag zum ersten Mal in dieser Spielzeit verloren. Das Team von Coach Rein van Eijk unterlag dem Club an der Alster mit 1:2 (0:1) und musste damit die Tabellenführung an Rot-Weiss Köln abgeben. „Wir haben heute die erste Niederlage des ganzen Jahres hier bekommen”, monierte van Eijk. Alster hat so gespielt, wie wir es tun wollten. Sie waren griffiger und haben aus der Defensive gut nach vorne gespielt und sich damit dann die Punkte geholt.”

 

Nach einem schwachen Auftakt beider Teams gelang den Gästen Mitte des zweiten Viertels der Führungstreffer durch Nationalspieler Philip Rothländer (25.). Nach der Halbzeitpause drängte der BHC auf den Ausgleich, wurde jedoch nicht belohnt. Stattdessen erspielte sich Alster per Konter eine Strafecke, die Niklas Bruns (53.) zum 2:0 verwandelte. Unsere Herren verkürzten ihrerseits durch einen Eckentreffer von Leon Schmidt (56.) auf 1:2, der Ausgleich wollte aber nicht mehr gelingen.

 

Am kommenden Samstag tritt der BHC dann beim Staffelkonkurrenten Polo an. Die Hamburger haben in der Gruppe B derzeit zwei Zähler Rückstand auf unsere Herren. “Mit 95% schafft man es leider nicht, deswegen müssen wir am nächsten Wochenende eine Reaktion zeigen”, forderte van Eijk.

 

Fotos: BHC / Fritz Ebeling