5:0 und 5:3 lauteten die beiden Siege der deutschen Herren-Nationalmannschaft um unsere beiden Nationalspieler Martin Häner und Martin Zwicker in der Olympia-Qualifikation gegen Österreich. Damit löste das Team von Interims-Bundestrainer Markus Weise in Mönchengladbach souverän das Ticket für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

Am Samstag im Auftaktduell hatten Lukas Windfeder, Constantin Staib, Christopher Rühr, Florian Fuchs und Timur Oruz für die Honamas getroffen. „Wir sind total glücklich, dass wir auch trotz der Drucksituation ein gutes Spiel abgeliefert haben. Und uns damit ein komfortables Polster erarbeitet haben. Fünf Tore, zu null gespielt – so haben wir morgen eine gute Chance, den letzten Schritt zu gehen Richtung Olympia-Quali“, sagte Weise.

Der gute Vorsprung aus dem ersten Duell gab dem deutschen Team Rückhalt, obwohl Österreich am Sonntag im zweiten Spiel besser dagegen hielt und die Partie bis zum 3:3 spannend machte. Erst in den letzten drei Minuten sorgten Christopher Rühr und Niklas Wellen mit ihren Toren für den Sieg. Zuvor hatten Mats Grambusch, Marco Miltkau und Constantin Staib für Deutschland getroffen. 

Auch die deutschen Damen um Co-Trainer Florian Keller haben sich für Tokio qualifiziert. Sie gewannen ihre Spiele gegen Italien mit 2:0 und 7:0. 

Foto: BHC / Fritz Ebeling