Kapitän Martin Häner ist am Pfingstwochenende mit der deutschen Herren-Nationalmannschaft zu einem WM-Vorbereitungscamp nach Dublin gereist. Dort trennte sich das junge Team von Bundestrainer Stefan Kermas 1:1 und 1:2 von den Iren.

“Das ist insgesamt ein sehr unbefriedigendes Ergebnis hier. Wir haben hier unsere Baustellen aufgezeigt bekommen – so machen wir kein einziges Eckentor in den beiden Partien – und fahren deshalb jetzt etwas angepiekt nach Hause. Jeder Beteiligte ist zur Weiterarbeit aufgefordert, damit wir in einem Monat bei den nächsten WM-Lehrgängen vorwärts kommen“, sagte Kermas. 

Mitte Juni geht es dann in Moers mit Länderspielen gegen Weltmeister Australien weiter. Mit dabei ist dann wahrscheinlich auch wieder BHC-Akteur Martin Zwicker, der in Dublin verletzungsbedingt passen musste.

Foto: BHC / Bernd Ujma