Unsere 1. Herren sind mit zwei Testspiel-Siegen in die neue Saison gestartet. Am Freitag bezwang das Team von Trainer Rein van Eijk den Bezirksnachbarn TuS Lichterfelde mit 3:0. Unsere Herren waren mit Ausnahme der Nationalspieler Martin Häner und Martin Zwicker, die sich aktuell in der Vorbereitung auf die EM in Antwerpen befinden, mit dem kompletten Erstligakader angetreten.

“Wir hatten eine erfahrene Truppe, auch wenn mit den Neuzugängen alles noch etwas ungewohnt und hektisch war”, bilanzierte van Eijk. “Wir haben das Spiel sehr gut angefangen, eine sehr hohe Intensität gespielt, dann aber die Spielkontrolle verloren, sodass TuSLi im zweiten Viertel mehr Ballbesitz hatte. In der zweiten Halbzeit haben wir das Spiel dann aber besser kontrolliert und Zugriff bekommen. Es war gut, dass hinten die Null im ersten Spiel stand.” Die Tore für den BHC erzielten Paul Westphalen, Toni Ebeling und Nicolas Borchardt. 

Am Sonntag durfte sich dann die neu formierte U23-Mannschaft behaupten. Van Eijk hat dieses Team erstmals in diesem Jahr zusammengestellt, es besteht aus den U23-Spielern der 1. Herren sowie den besten Spielern der aktuellen Jugendteams der Altersklassen mJA und mJB. “Wir haben das erste Mal gespielt und ich habe gleich gesehen, wieviel Bock die Jungs haben und welches Potenzial in ihnen steckt”, sagte van Eijk.

Gegen die Zehlendorfer Wespen lautete das Ergebnis am Ende 5:1. “Es hätte höher ausgehen können, denn es stand nach erstem Viertel schon 3:00 für uns. Ich bin sehr zufrieden, auch wie die Verantwortung auf dem Platz übernommen wurde. Das zeigt, dass unser Kader breit ist und wir auf richtigem Weg sind”, resümierte van Eijk. Die Treffer erzielten zweimal Mark Kopper sowie Michi Hummel per Strafecke, Jonas Poeschel und Adrian Lehmann-Richter.

Die 1. Bundesliga 2019/20 beginnt für unsere Herren am Samstag, den 7. September mit dem Heimspiel gegen den Crefelder HTC. 

Foto: BHC / Fritz Ebeling