Mit einer makellosen Bilanz von fünf Siegen in fünf Spielen hat die deutsche U16-Nationalmannschaft der Mädchen das Sommerturnier im irischen Cork gewonnen. Zum deutschen Team gehörte auch unsere Spielerin Linnea Weidemann. Zum Auftakt am vergangenen Sonntag gewann das Team von Bundestrainer Markku Slawyk bereits klar mit 5:0 gegen Belgien, ehe am Montag die starken Niederländerinnen knapp mit 4:3 bezwungen wurden.

Am Dienstag war dann spielfrei. Am Mittwoch setzten Linnea & Co. ihren Siegeszug mit einem 3:0 gegen England fort, um nur einen Tag später ein 1:0 gegen Spanien zu feiern. “Die Mädels sind heiß darauf, die Woche optimal abzuschließen”, sagte der Bundestrainer im Anschluss und das Vorhaben ging auf. 

Den fünften Erfolg im fünften Spiel landete das deutsche Team am Samstag mit 5:0 gegen Gastgeber Irland. Damit wurden die deutschen Mädels souveräner Sieger des Sechs-Länder-Vergleichs. Der zweite Platz ging an die Niederlande, der dritte an England und der vierte an Belgien. Spanien wurde Fünfter, Irland Sechster.

Herzlichen Glückwunsch, Linnea!

Fotos: BHC / Esther Görler