Unser Dualer Student Chris Scholz hat sein Studium des Sportmanagements mit hervorragenden Ergebnis beendet und verlässt uns Richtung Hertha BSC. Er steht ab sofort bei dem Fußballbundesligisten unter Vertrag und wird sich dem Thema Merchandising des Hauptstadtclubs widmen.

Zuvor absolvierte Chris ein zweimonatiges Praktikum bei Eintracht Frankfurt. Der Kontakt zu der Eintracht kam über den Vorstand des BHCs zustande. “Für mich geht damit ein Kindheitstraum in Erfüllung. Ich habe in den letzten Jahren beim BHC wahnsinnig viel in Theorie und Praxis gelernt – mehr als viele meiner Kommilitonen bei ihren Praxispartnern. An dieser Stelle geht ein besonderer Dank an die Mitarbeiter der Geschäftsstelle, mit denen ich tagtäglich eng zusammenarbeitete und die mir ratsam zur Seite standen.” so Chris.

“Auch die Unterstützung des Vereins bei der erfolgreichen Jobsuche habe ich so nicht erwartet. Danke dafür!” Beim BHC verantwortete er die Social Media Aktivitäten und administrative Aufgaben rund um die Sponsorenbetreuung. Zuletzt machte er eine Umfrage zur Attraktivität des Vereins, die Teil seiner Bachelor Thesis wurde. Chris war der erste Duale Student, den der BHC gemeinsam mit der ESAB in Potsdam ausgebildet hat. Dabei wird es aber nicht bleiben, sagt Dirk Gaßmann, Präsident des Vereins: “Chris Scholz als Dualen Studenten zu gewinnen, war definitiv eine Erfolgsgeschichte. Sowohl für Chris als auch für den BHC. Gemeinsam mit der Hochschule haben wir die perfekte Basis dafür geschaffen, dass er einen erfolgreichen Start ins Berufsleben im Sport hinlegen kann. Auf den positiven Erfahrungen wollen wir mit der ESAB aufbauen und weitere Duale Studenten ausbilden.”

Wir wünschen Chris alles Gute und viel Erfolg! Auch wir haben zu danken! Auf Wiedersehen im Olympiastadion!