Traditionell finden im Anschluss an die deutschen Jugend-Meisterschaften auf dem Feld weitere Sichtungen und Lehrgänge der U-Nationalmannschaften statt. Hier waren gleich elf BHCer im Einsatz.

Bei der Zentralsichtung der männlichen U16 in Köln wurden unseren Farben durch Aaron Glöckner und Bela Moses vertreten, hinzu kam unsere Physiotherapeutin Milena Hohl. Auch die Zentralsichtung der weiblichen U16 fand in Köln statt, hier war Helena Grosse dabei. 

Die männliche U18 gastierte in Limburg, dort fand neben einem Zentrallehrgang auch noch eine Nachsichtung statt. Für den Zentrallehrgang waren Torwart Bendix Denkmann sowie die Feldspieler Florian Sperling, Vitus Thoma und Matteo Poljaric eingeladen. Die Maßnahme wurde von unserem Herrencoach Rein van Eijk in seiner Rolle als Bundestrainer geleitet. Bei der Nachsichtung war Luca Kirstein dabei. 

Die weibliche U18 trifft sich erst noch zum Zentrallehrgang in Köln. Hier durfte sich Linnea Weidemann über eine Einladung freuen. Für die anschließende Nachsichtung in der Altersklasse U19 ist unsere Lilith Ell berücksichtigt worden.

Beim Zentrallehrgang der Juniorinnen in Ludwigsburg nahm Carlotta Pahlke teil. Leon Schmidt und Matteo Poljaric dürfen vom 11.-21. November mit den Junioren nach Kairo zu Länderspielen gegen Ägypten reisen.

Fotos: BHC / privat 
U16 (l-r): Aaron Glöckner, Milena Hohl, Bela Moses
U18 (l-r): Matteo Poljaric, Florian Sperling, Rein van Eijk, Vitus Thoma, Bendix Denkmann